en | de

PODESTALSEAT

date: 2008
type: podestal and seat

material: wood, cantilever construction
size: 80x 180 x 75cm

design: Thomas Feichtner

producer: Landesgalerie Linz / State Gallery Linz, Austria

one-off piece Exhibition installation for the Gmunden Symposia for Concrete Art at the State Gallery Linz, Austria.




Josef Linschinger, organizer of the Gmunden Symposia for Concrete Art and an internationally accepted leading exponent of concrete art in Austria, was Thomas Feichtner's professor at University of Arts Linz. The Landesgalerie Linz (State Gallery Linz) presented a documentation of the symposia in 2008. The symposia, which have been organized since 1990, have been documented in 20 publications so far. These publications were presented by Thomas Feichtner within the framework of an exhibition installation. Five sitting platforms in mirror-inverted arrangement offer the visitor a chance to study the 20 volumes. The function of the platforms is not reduced to the presentation of the books but to invite the visitor to sit and linger. The so-called podestal seats are hollow and self-supporting through the precise, computer-supported miter cuts. The inside of the hollow bodies is purple - a blend of cyan and magenta, the colors of the mural texts.

Josef Linschinger, Organisator der Gmundner Symposien für konkrete Kunst und selbst international rezipierter Hauptvertreter der konkreten Kunst in Österreich, war Professor von Thomas Feichtner an der Kunstuniversität Linz. Die Landesgalerie Linz präsentierte 2008 eine Dokumentation der Symposien. Die 20 Publikationen, die bisher zu den seit 1990 stattfindenden Veranstaltungen entstanden sind, wurden im Rahmen einer Ausstellungsinstallation von Thomas Feichtner präsentiert. Fünf Sitzpodeste, gegengleich angeordnet, eröffnen dem Ausstellungsbesucher die Möglichkeit, in den 20 Büchern nachzuschlagen. Dabei dienen die Podeste nicht nur zur Präsentation der Bücher, sondern auch zum Hinsetzen und Verweilen. Die so genannten Sitzpodeste sind hohl und nur durch die exakten, computerunterstützten Gehrungsschnitte in sich selbst tragend. Als Mischfarbe zu den in Cyan und Magenta geschriebenen Wandtexten ist das Innere der Hohlkörper in Violett.

Podestalseat 02
previous page   next page
overview